B - Flächenbrand groß


Einsatzart: Mittelbrand
Zugriffe: 1807
Einsatzort Details:

Neureut
Datum: 09.04.2024
Alarmierungszeit: 21:50 Uhr
Einsatzende: 01:29 Uhr
Einsatzdauer: 3 Std. 39 Min.
Alarmierungsart: DME Kleinalarmgruppe
eingesetzte Kräfte :

Freiwillige Feuerwehr Neureut
BF Karlsruhe - Hauptwache
BF Karlsruhe - Westwache
Polizei
    Freiwillige Feuerwehr Hagsfeld
    Freiwillige Feuerwehr Rüppurr
    Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16  LF 10/6  STW  WLF 6900-3  Abrollbehälter Atemschutz  ELW 1  HLF 20-1  HLF 2000-2  KEF  TLF 3000  TLF 3000
    Mittelbrand

    Einsatzbericht :

    Zu einem unklaren Feuerschein im Freien wurde am Abend die Feuerwehr in den Bereich der Grabener Straße alarmiert. Aufgrund der unklaren Ortsangabe mussten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle suchen und fanden diese schlussendlich im Bereich der Straße An der Sandgrube, wo unter anderem Gestrüpp, Unrat und Fahrzeugreifen auf einer Fläche von mehreren hundert Quadratmetern in Flammen standen.
    Aufgrund der Lage wurde ein weiteres Löschfahrzeug aus Neureut sowie der Berufsfeuerwehr und der Einsatzleitdienst nachgefordert und das Stichwort auf Flächenbrand groß geändert. Da an der Einsatzstelle keine Wasserversorgung zur Verfügung stand, wurden zusätzlich zwei Tanklöschfahrzeuge zur Einrichtung eines Pendelverkehrs nachalarmiert. Zur Brandbekämpfung setzte die Feuerwehr zwei C-Rohre und ein B-Rohr durch mehrere Trupps unter Atemschutz ein.
    Bei dem Feuer wurden auch mehrere Bäume in Mitleidenschaft gezogen, an denen immer wieder in größerer Höhe aufflammende Glutnester abgelöscht werden mussten. Bei den umfangreichen Nachlöscharbeiten musste schlussendlich auch ein Baum mit einer Motorkettensäge gefällt werden, um diesen am Boden ablöschen zu können.
    Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten konnte die Einsatzstelle gegen 1.30 Uhr an die Polizei übergeben werden.
     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Einsatzstatistik