1. Bundesweiter Warntag am 10. September 2020

Am 10. September ist es soweit. Der erste gemeinsame Warntag von Bund und Ländern wird stattfinden. Frühzeitige Warnungen und eine schnelle Information der Bevölkerung sind das A und O, wenn Gefahr droht, denn dann zählt jede Sekunde. Zur Vorbereitung gehört auch, die Bevölkerung mit dem Warnsystem vertraut zu machen, denn im Ernstfall braucht die Bevölkerung schnell Informationen.

Pünktlich um 11.00 Uhr werden alle Sirenen heulen, Warn-Apps piepsen und die  Rundfunksender ihre Sendungen unterbrechen. Weitere Warnmultiplikatoren, die am sogenannten modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes angeschlossen sind, werden Probealarme senden.

Diese Mulitplikatoren versenden die Probealarme an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps, sodass die Bürger auf vielen unterschiedlichen Wegen gewarnt werden können.

An dieser Stelle wollen wir insbesondere auf die Warn-Apps NINA und KATWARN aufmerksam machen. Beide Apps warnen vor Notlagen in Ihrer örtlichen Umgebung – egal ob vor Bränden, schweren Unwettern oder unerwartete Gefahrensituationen.

NINA : https://www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-App_NINA_Einstieg.html

KATWARN: https://www.katwarn.de/anmeldung-app.php

Ab sofort soll es jährlich am zweiten Donnerstag im September einen solchen Warntag geben. Dadurch wird der Ablauf der Warnungen geübt und  die Warnsignale werden in der Bevölkerung bekannt gemacht.

Da gerade bei Sirenenalarm immer wieder Verunsicherung aufkommt, noch ein spezieller Hinweis zu den Sirenentönen:
„Für den Fall einer Warnung ( Sirenenwarnung im Link) wird bundeseinheitlich ein einminütiger auf- und abschwellender Heulton verwendet, zur Entwarnung ( Sirenenentwarnung im Link) ein einminütiger Dauerton.“

Details der Stadt Karlsruhe zur Warnung der Bevölkerung: https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste/feuerwehr/branddirektion/bevoelkerungsschutz/fw_bs_sirenen.de

Störfallhilfe Karlsruhe: https://stoerfall.karlsruhe.de/

Mehr Details, Links und FAQ über den #Warntag und Quelle für die oben zusammen gefassten Informationen: https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Mehr Infos über die 2001 ins Leben gerufene bundeseigene Warninfrastruktur MoWaS: https://www.bbk.bund.de/DE/AufgabenundAusstattung/Krisenmanagement/WarnungderBevoelkerung/MoWaS/ModularesWarnsystem_node.html

 

Drucken