• slideshow_04
  • slideshow_02
  • slideshow_06
  • slideshow_16
  • slideshow_14
  • slideshow_17
  • slideshow_11
  • slideshow_08
  • slideshow_01
  • slideshow_23
  • slideshow_21
  • slideshow_31
  • slideshow_07
  • slideshow_20
  • slideshow_26
  • 171105_2
  • 1806203
  • slideshow_03
  • slideshow_09
  • GruppenbildJF
  • slideshow_10
  • slideshow_13
  • slideshow_15
  • slideshow_30
  • slideshow_22
  • slideshow_25
  • 1807034
  • slideshow_28
  • 1712033
  • slideshow_24
  • slideshow_27
  • 1703152
  • 1807031
  • slideshow_18
  • slideshow_05
  • slideshow_12
  • slideshow_29
  • Home

Trauer um Manfred Manns

Die Neureuter Feuerwehr trauert um ihren Alterskameraden

Oberfeuerwehrmann
Manfred Manns

Er trat am 01.12.1977 der Freiwilligen Feuerwehr Neureut bei. Manfred Manns fungierte mehrere Jahre als Sportwart unserer Feuerwehr und war dem Feuerwehrsport auch danach noch sehr engagiert verbunden.
Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit im Bereich des Katastrophenschutzes konnte er für unsere Feuerwehr vielmals brauchbare Ausstattungen organisieren. Durch seine persönlichen Kontakte und seine Unterstützung war es unserer Jugendfeuerwehr mehrmals möglich, einen geeigneten Platz für das Zeltlager zu bekommen.
Manfred Manns war mehrere Jahre fester Bestandteil unseres Kantinenteams, er wurde mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.
Wir werden Manfred Manns ein ehrendes Andenken bewahren.

Drucken

Der Osterhase kam …

… mit dem Feuerwehrauto!

Am Freitag hatte der Osterhase viel zu tun, da er allen uns Kindern der Neureuter Kinderfeuerwehr einen tollen Feuerwehrrucksack mit süßem Inhalt brachte.



Wir haben uns sehr gefreut und sagen Danke – auch für die vielen Aktionen, mit denen unsere Betreuer*innen uns in den letzten Monaten begleitet haben: Danke für die vielen Bastel- und Malaktionen rund um die Feuerwehr, eine Hydranten-Rallye durch Neureut, Geräte- und Fahrzeugkunde online, eine virtuelle Führung durch die Feuerwache West und vieles vieles mehr!

Drucken

Abteilungskommandant Schelling stellt sich dem Ortschaftsrat vor

Unser Abteilungskommandant Dirk Schelling hat sich am Dienstagabend dem Ortschaftsrat Neureut vorgestellt. Diemusste coronabedingt immer wieder verschoben werden und konnte nun endlich erfolgen. 

Dirk stellte zunächst sich und seinen Werdegang den Anwesenden vor. Anschließend gab er ein paar Eckdaten über unsere Wehr bekanntIn seinem Rückblick über das Jahr 2020 stellte er die Einsatzzahlen und die Aktivitäten des vergangenen Jahres vor. Insbesondere erwähnte er hierbei die gute Zusammenarbeit mit der Ortsverwaltung, dem Ortschaftsrat und der Branddirektion Karlsruhe, speziell auch bei der Beschaffung unserer neuen Wärmebildkamera. Diese konnte nur durch die Bewilligung der Finanzmittel durch den Ortschaftsrat und der Ortsverwaltung beschafft werden. 

Zum Schluss seines Vortrages zeigte er dem Gremium noch einmal eindrucksvoll die Wichtigkeit eines neuen Feuerwehrgerätehauses für Neureut. Die Instandhaltungskosten des in die Jahre gekommenen Gerätehauses steigen immer weiter.  

Herr Ortsvorsteher Weinbrecht sowie alle Fraktionen des Ortschaftsrates lobten die gute Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und sprachen für die Zukunft ihre weitere Unterstützung aus. Hierfür bedanken wir uns recht herzlich. 

Drucken

Die Jugendfeuerwehr sagt Danke!

Trotz unserer ausgefallenen Christbaumsammlung haben wir zahlreiche Spenden von den Neureuter Bürgerinnen und Bürgern erhalten. Sei es durch Abgabe im Feuerwehrhaus, in den Sammelbüchsen bei der Bäckerei Glutsch und der Metzgerei Albert Kunz oder durch Banküberweisung.

Die eingenommenen Spenden kommen vollständig unserer Kinder- und Jugendarbeit und somit der wichtigen Nachwuchsarbeit der Feuerwehr Neureut zugute.

Hierfür bedanken wir uns recht herzlich. Ebenso ein großes Dankeschön an die Bäckerei Glutsch und die Metzgerei Albert Kunz für die Möglichkeit, dort Sammelbüchsen aufzustellen.

Wir hoffen, unsere Sammlung im kommenden Jahr wieder  in bewährter Art und Weise durchführen zu können und wünschen Ihnen für das aktuelle Jahr alles Gute und viel Gesundheit.

Ihre Jugendfeuerwehr Neureut

Drucken

Weitere Beiträge ...