• 1703152
  • slideshow_02
  • slideshow_03
  • slideshow_04
  • slideshow_09
  • slideshow_11
  • slideshow_17
  • slideshow_06
  • slideshow_24
  • 171105_2
  • 1807034
  • 1712033
  • slideshow_10
  • slideshow_01
  • slideshow_16
  • slideshow_22
  • slideshow_07
  • slideshow_25
  • slideshow_08
  • slideshow_27
  • slideshow_05
  • 1806203
  • slideshow_26
  • slideshow_20
  • slideshow_21
  • slideshow_13
  • slideshow_28
  • slideshow_29
  • 1807031
  • slideshow_18
  • slideshow_12
  • slideshow_23
  • slideshow_15
  • slideshow_30
  • GruppenbildJF
  • slideshow_31
  • slideshow_14
  • Home

Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen anlässlich der Hauptversammlung der Neureuter Feuerwehr

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe, Abteilung Neureut, konnten zahlreiche Ehrungen und Beförderungen durgeführt werden. Ebenfalls wurden sechs Angehörige der Jugendfeuerwehr in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen. Neu ist das Baden-Württembergische Feuerwehrehrenzeichen in Bronze für 15 Jahre Dienstleistung. Dies hat zur Folge, dass in diesem Jahr alle Feuerwehrangehörigen geehrt werden, die zwischen 15 und 24 Jahren aktiven Feuerwehrdienst leisten. Durch Feuerwehrkommandant Geldner erhielten Holger Bremer, Florian Fischer, David Geiß, Karsten Grether, Patrick Hummel, Christian Kludt und Sebastian Waidmann das bronzene Ehrenzeichen sowie die dazugehörige Urkunde. Für 15 Jahre ehrenamtliche aktive Dienstzeit in der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe wurden mit der silbernen Ehrennadel der Stadt Sebastian Nagel und Thiemo Schmelzer ausgezeichnet. Das FeuerwehrehrenzeichenBaden-Württemberg in Silber wurde für 25 Jahre Dienstleistung an Christian Rieke überreicht. Er erhielt in Verbindung damit auch die Ehrengabe der Ortsverwaltung. Ralf Balg und Wolfgang Uckele überreichte der Ortsvorsteher die Ehrengabe für 40-jährigen Feuerwehrdienst. Sie erhielten von der Neureuter Feuerwehr als Anerkennung einen Gutschein für ein verlängertes Wochenende im Feuerwehrhotel am Titisee. Besonders freute sich Abteilungskommandant Nagel, zwei Ehrenurkunden und Geschenkkörbe der Neureuter Feuerwehr für 60 Jahre Feuerwehrmitgliedschaft zu überreichen. Für diese bemerkenswert lange Mitgliedschaft wurden Manfred Ehrmann und Josef Feger ausgezeichnet. Aus den Händen von Herrn Geldner konnten folgende Feuerwehrkameraden ihre Beförderungsurkunde und die neuen Dienstgradabzeichen in Empfang nehmen:

Feuerwehrmann: Rico Dolinsky
Oberfeuerwehrmann: Benedikt Toussaint und Julian Zorn
Löschmeister: Christoph Julien
Brandmeister: Karsten Grether
Oberbrandmeister: Volker Sattler

Zum Abschluss der Versammlung wurden insgesamt sechs Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, die alle aus der Jugendfeuerwehr hervorgehen, in die Aktivität übernommen. Harald Nagel verpflichtete Luca App, Lukas Göring, Anna Heim, Celina Mischok, Tobias Mischok und Alisa Schelling per Handschlag zum Dienst in der Einsatzabteilung.

Drucken

Ordentliche Hauptversammlung der Neureuter Feuerwehr 2019

Zur diesjährigen Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe, Abteilung Neureut, hieß Abteilungskommandant Harald Nagel die Gäste und im Besonderen Herrn Ortsvorsteher Achim Weinbrecht, Feuerwehrkommandant Florian Geldner, Ehrenabteilungskommandant Dieter Herbold, Ehrenmitglied Jürgen Stober, Karl Zimmer und weitere Vertreter der Branddirektion, sowie den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Ulrich Volz, herzlich willkommen.
Zum ersten Mal seit 66 Jahren konnte Ehrenabteilungskommandant Horst Sattler der Versammlung aus gesundheitlichen Gründen nicht beiwohnen.

Weiterlesen

Drucken

Mitgliederversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Neureut 2019

Neue Einsatzfahrzeuge für die Kinder-und Jugendfeuerwehr

Der erste Vorsitzende Andreas Julien begrüßte zahlreiche Mitglieder im Feuerwehrhaus Neureut. In seinem Jahresbericht listete er zahlreiche Maßnahmen auf, mit denen die Feuerwehr Neureut im vergangenen Jahr unterstützt werden konnte. Dies waren beispielsweise die Warnbeklebung an den Feuerwehrfahrzeugen, Wintermützen für die Kameraden,  die Erweiterung der Mikrofonanlage im Schulungsraum, der Alarmbildschirm in der Fahrzeughalle und ein StrommessgerätDer Höhepunkt des Abends war die Übergabe von 4 Bobbycars und Tretfahrzeugen für die Kinder- und Jugendfeuerwehr. Diese dienen der Jugendarbeit, ebenso zur Mitgliedergewinnung bei offiziellen Veranstaltungen. Der Leiter der Jugendfeuerwehr Patrik Hummel nahm die Fahrzeuge dankend entgegen.
Als weiterer Tagesordnungspunkt erfolgte der Kassenbericht von Kassenwart Marcus Hillmer für das vergangene Geschäftsjahr.
Abteilungskommandant Harald Nagel richtete sein Grußwort an die Mitgliederversammlung. Er bedankte sich für die Arbeit des Vorstandes und die Unterstützung durch den Förderverein.
Mit einem Dank an die Anwesenden beendete Andreas Julien die Mitgliederversammlung.
Im Anschluss an die Sitzung stellte Dieter König die Studienarbeiten von Architekturstudenten der  FH-Karlsruhe vor. Das Thema der Studienarbeit war ein Feuerwehrgerätehaus der Zukunft zu planen.
Wer die Feuerwehr Neureut unterstützen will, kann dies über den Förderverein entweder durch eine Spende (Sparkasse Karlsruhe Ettlingen, IBAN: DE57 6605 0101 0108 0707 23) oder eine Mitgliedschaft. Bei Interesse können Sie sich gerne an den 1. Vorsitzenden Andreas Julien unter Telefon 0721/70387 wenden.

Drucken

Großzügige Spende – EDEKA Rees übergibt 1.000 Euro an die Neureuter Jugendfeuerwehr

Über einen Zeitraum von mehreren Monaten konnten die Kunden des EDEKA-Marktes in Neureut ihre Leergutbons an die Jugendfeuerwehr Neureut spenden. Möglich gemacht hatte dies eine Spendenaktion, bei der die Filialen von EDEKA Rees Leergutbons für den guten Zweck sammeln und ortsansässige Vereine und Organisationen finanziell unterstützen.

Hierbei wurden insgesamt über 600 Euro gesammelt. Herr Michael Rees, Inhaber der EDEKA-Märkte in Neureut und Knielingen, rundete den Betrag großzügig auf und übergab im Rahmen eines Stehempfangs am 24.01.2019 in der Filiale in Knielingen 1.000 Euro für die Jugendarbeit an die Delegation der Feuerwehr.

Neben der Feuerwehrjugend wurden an diesem Abend auch andere Vereine und Organisationen mit großzügigen Spenden bedacht. So wurde bspw. für den Förderverein für krebskranke Kinder eine Spende von 2.000 Euro übergeben.

Die Jugendfeuerwehr Neureut dankt allen Spendern für die erhaltenen Pfandbons.

Ein besonderer Dank geht an Herrn Rees für die tolle Spendenaktion und die großartige Unterstützung unserer Jugendarbeit!

Drucken

Weitere Beiträge ...