eiko_list_icon B - Privater Rauchmelder


Einsatzart: Brandeinsatz
Zugriffe: 1459
Einsatzort Details:

Neureut
Datum: 05.05.2020
Alarmierungszeit: 15:42 Uhr
Einsatzende: 16:50 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 8 Min.
Alarmierungsart: DME Vollalarm
eingesetzte Kräfte :

Freiwillige Feuerwehr Neureut
BF Karlsruhe - Westwache
Polizei
    Rettungsdienst
      Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16  DLAK 23/12  LF 10/6  ELW 1  HLF 20-1  DLK 23/12  HLF 2000-2
      Brandeinsatz

      Einsatzbericht :

      Auf Grund eines ausgelösten Rauchmelders in einem Wohngebäude in Neureut wurde am heutigen Nachmittag um 15.42 Uhr die Feuerwehr zusammen mit Polizei und Rettungsdienst alarmiert.
      Durch die Anruferin wurde die Besatzung des ersteintreffenden Fahrzeugs mit dem Hinweis in Empfang genommen, dass sich keine Personen in der Wohnung aufhalten würden. Bei der anschließenden Erkundung konnte ein piepsender Rauchmelder sowie Brandgeruch durch die Einsatzkräfte wahrgenommen werden. Da die Wohnungstür verschlossen war, verschaffte sich die Besatzung der Drehleiter über den Balkon Zutritt zur Wohung, in der im Bereich der Küche eine stärkere Rauchentwicklung festgestellt werden konnte. Anschließend wurde ein Trupp unter PA mit Kleinlöschgerät eingesetzt, welcher in der Küche verbannte Gegenstände auf dem Herd vorfand und diese ablöschte. Parallel wurde die Wohnung durchsucht, wobei ein Hund vorgefunden wurde, der leider nur noch tot geborgen werden konnte.
      Anschließend wurde die Wohnung noch mit einem Überdrucklüfter vom Rauch befreit und die Einsatzstelle an die inzwischen eingetroffene Bewohnerin und die Polizei übergeben.
       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder