Jugendflammen für den Feuerwehrnachwuchs

Am Montag, den 15.10.2018 stand die Abnahme der Jugendflammen 1 und 2 bevor. Insgesamt 4 Jugendliche stellten sich der Abnahme der Jugendflamme 1, weitere 7 Jugendliche der Abnahme der Jugendflamme 2.

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für die JF-Mitglieder, die sich aufbauend der Stufen 1 bis 3 immer anspruchsvolleren Aufgaben stellen müssen.

Zunächst wurde an diesem Abend die Stufe 1 durch den Jugendwart Patrick Hummel abgenommen. Hierbei mussten die Jugendlichen verschiedene feuerwehrtechnische Aufgaben lösen.
So mussten die Floriansjünger einen Notruf absetzen, drei verschiedene Feuerwehrknoten präsentieren, einen Schlauch aus- und wieder aufrollen, die Funktionsweise eines Strahlrohres und Verteilers erklären und einen Unterflurhydranten auf der Straße aufsuchen. Alle Aufgaben wurden mit gutem Erfolg gelöst.

Anschließend stand die Prüfung der Inhalte der Stufe 2 durch den Fachgebietsleiter Wettbewerbe der JF Karlsruhe, Sebastian Waidmann, auf dem Plan. Nachdem bereits alle geforderten Aufgaben bei der Nachtübung im Rahmen des 24h-Dienstes der JF Neureut im Oktober vor dem Fachgebietsleiter abgelegt wurden, wurde nur noch die Fahrzeug- und Gerätekunde geprüft. Hier wurden Kärtchen mit Buchstaben gezogen, zu welchen die Jugendlichen Feuerwehrgeräte im Fahrzeug finden und deren Funktion erklären mussten. Auch diese Stufe konnte ohne große Probleme bewältigt werden.

Erfolgreich waren:
Stufe 1: Eyleen Cramer, Mattes Gräfe, Marius Mang, Niklas Rainer
Stufe 2: Louis Bleich, Eyleen Cramer, Mattes Gräfe, Simon Kopp, Marius Mang, Niklas Rainer, Philipp Weinbrecht

Neben dieser Abnahme konnten bereits vor den Sommerferien die folgenden Mitglieder der Gruppe 3 die Jugendflamme 1 mit Erfolg ablegen: Julian Brandt, Eric Brauer, Samuel Cramer, Julian Cypra, Linus Falke, Marlon Henninger und Robin Lang.

Herzlichen Glückwunsch zu Eurer starken Leistung, macht weiter so!

Drucken